Fortschrittspreis

Seit Ende des Schuljahres 2013/2014 vergibt der VFT an der THR  einen Fortschrittspreis für Schüler.

Wofür?

  • Für die höchste Verbesserung des Gesamtdurchschnitts der Zeugnisnoten am Schuljahresende gegenüber dem letzten Schuljahr in der THR.

Wer bekommt ihn?

  • Schüler/innen ab 6. Klasse bis Klasse 10. Ein erster Preis geht an den Stufensieger, und einen zweiten Preis erhalten weitere Klassensieger.

Warum?

  • Damit werden Anstrengungen und Leistungen gewürdigt, auch wenn man kein Spitzenschüler ist.

Wie werden die Preisträger ermittelt?

  • Die Klassenlehrer werden gebeten, nach der jeweiligen Zeugniskonferenz die aktuellen Durchschnitte aller Noten mit denen der letzten Klasse in der THR zu vergleichen. So ermitteln sie, wer sich in ihrer Klasse am meisten verbessert hat. Dann vergleichen sie mit den Klassenlehrern der Parallelklassen die Notendifferenz der Verbesserung und finden so heraus, wer in der Stufe den größten Fortschritt erzielt hat. Der Name des/der Betreffenden wird dann an den VFT gemeldet. Bei gleicher Verbesserung gibt es zwei Preise.

Was sind die Preise?

  • Ein Buchgutschein und eine Urkunde (Stufenpreis) sowie eine Riesenschokolade (Klassenpreis).

Wer vergibt den Preis?

  • Der Verein zur Förderung der Theodor-Heuss-Realschule.

Wann?

  • Am letzten Schultag bzw. bei der Abschlussfeier.

 

Gibt es sonst noch Bedingungen?
Ja, wegen des Datenschutzes müssen die Preisträger und deren Erziehungsberechtigte mit der Weitergabe des Namens an den VFT einverstanden sein. Selbstverständlich geben wir die Daten dann nicht weiter.

P.S.: Die bisherigen Preisträger freuten sich sehr über die Anerkennung ihrer Leistung.