Pyramide war gestern . . .

. . . Chilldeck ist heute!
Fleißige Mitglieder des Fördervereins haben am letzten April-Wochenende den Pyramidenstumpf in eine Sitzgelegenheit verwandelt. Das robuste Douglasien-Holz für die Auflage war dankenswerterweise vom Ehninger Holzwerk Keck gespendet worden, das übrigens gern Azubis von der THR ausbildet.  Das Holz wurde von handwerklich begabten Vätern nach der Idee von D. Aicheler und Plänen von W. Heitele zugesägt und verschraubt. Die Bretter bleiben unlackiert und werden sich im Lauf der Zeit farblich den Holzpfosten daneben angleichen.

Vielen Dank der Firma Keck und allen Beteiligten!

Comments are closed.